Was für ein Komposter ist am besten?

Kaan Krafft

"Der Grund, warum ich sie nicht als Original-Kompostmaschine verkaufen möchte, ist, dass sie überhaupt keine Kompostmaschine ist: Sie ist eine konventionelle Maschine und muss als konventionelle Kompostmaschine betrieben werden. Der Hauptzweck dieses Blogs ist es, die Menschen über das Design konventioneller Komposte aufzuklären und eine kostenlose Ressource bereitzustellen, auf die sie sich beim Bau einer Kompostmaschine beziehen können. Sehen Sie ansonsten einen Mygardenlust Komposter Testbericht an.

"Ich weiß nicht, es kommt darauf an, wie du es benutzt. Wie repariere ich defekte Komposter? " Es ist nicht so sehr, dass ich es nicht weiß, sondern dass ich es nicht wissen will. Ich weiß, dass ich es nie wissen werde, und deshalb möchte ich auch sagen können, dass ich es nicht sagen kann: Tatsache ist, dass es meiner Meinung nach am besten wäre, so etwas wie ein Kompostbett zu benutzen, das Platz einnimmt und gut darin ist, deinen Abfall auf einmal umzudrehen, oder einen Kompostkorb, der den Abfall kühl halten kann.

"Wenn Sie eine Maschine mit hoher Masse haben, wird ihre Last automatisch durch die Zentrifugalkraft ihrer Spinnerei getragen, was bedeutet, dass die Belastung der Maschine erhöht wird. Wenn sie nicht durch diese Kraft geschoben wird, wird ihre Last nur geringfügig erhöht, und deshalb wird sie als schwere Maschine bezeichnet. Im Vergleich mit Komposter kann es damit auffällig wirkungsvoller sein.

"Ich bin mir nicht sicher, aber mein erster Gedanke wäre ein sehr guter." Und ich freue mich, sagen zu können, dass dies wahr ist: Wir alle lieben es zu kompostieren und deshalb ist mein Komposter der beste, denn das erste, was ein gutes Kompostierungssystem ausmacht, ist die Wahl der Kompostierungsmaterialien: Die Art der verwendeten Materialien wird oft durch die Art der Pflanze, die Sie verwenden, sowie das Klima in Ihrer Umgebung bestimmt.